Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Ich stimme zu Mehr Informationen

Unser Bio-Bauernhof

Seit mehr als 2 Jahrzehnten setzt die Familie Hafner auf eine nachhaltige und umweltfreundliche Produktion. Es handelt sich dabei um Bioäpfel und Gemüse. Man verzichtet dabei auf Herbizide und chemisch synthetische Pflanzenschutzmittel und setzt dabei auf natürlich vorkommenden Stoffe zur Abwehr von Pilzkrankheiten und Schädlinge. Am Biobetrieb werden verschiedenste Apfelsorten wie die Sommersorte Royal Gala und die Herbstsorten Braeburn und Pinova angebaut.

Das milde Klima und die vielen Sonnenstunden garantieren einen geschmackvollen und sehr süßen Apfel. Des Weiteren werden einige landwirtschaftliche Flächen mit Trauben, welche im Luganagebiet liegen, bebaut. Im Jahre 2015 reifte die Idee, neben den Apfelanbau einen "Agriturismus" zu schaffen und einen Campingplatz am Biobauernhof zu gründen. Dabei ist es uns ein großes Anliegen, unseren Gästen einen Einblick in das ländlich geprägte Leben zu gewähren.  

GESCHICHTLICHES

Das alte Bauernhaus „Cascina Mabellini“ hat ein Jahrhunderte altes Steinfundament mit dicken Mauern und kleinen Fenstern, das unter Denkmalschutz steht. 1733 wurde das Haus mit der Errichtung einer Hauskapelle das erste Mal erwähnt. 2006 wurde die Kapelle von Bischof Padre Flavio Rovereto aus Verona geweiht und 2017 mit einer neuen Glocke aus der Glockengießerei Grassmayr Innsbruck vervollständigt.

Ganz in der Nähe befindet sich „Torre di San Martino“, ein historischer Platz, wo sich im 17. Jahrhundert die Österreicher und Franzosen gegenüberstanden. Im Gedenken an dieses blutige Ereignis, wo Zehntausende Menschen ihr Leben verloren haben, wurde zwischen 1880 und 1893 ein 74 Meter großer Turm gebaut. Auf der Landzunge von Sirmione befinden sich die Ruinen der ersten römischen Festungen. Die Römer waren es auch, die eine neue Kultur der Thermalbäder mitgebracht haben. Das Thermalbad “Catullo” in Sirmione wird von Sulfat haltigen Boiola Quellwasser gespeist und bringt Linderung bei verschiedenen Krankheiten.

HAUSEIGENE KAPELLE

Auf unserem Bio-Bauernhof am Gardasee befindet sich eine hauseigene Kapelle aus dem Jahr 1733. Im Jahre 2009 wurde die Kapelle, die dem spanischen Märtyrer San Pietro D`Alcantara (1499- 1562) geweiht ist, restauriert.

In der Kapelle werden regelmäßig Rosenkränze und Messen abgehalten, besonders in den Monaten Mai und Oktober.

Hofeigene Produkte

Hofeigene Produkte die biologisch erzeugt werden - wie biologischer Apfelsaft, Kartoffel, Honigmelonen, Olivenöl, Äpfel, saisonales Gemüse und Eier werden am Camping den Gästen angeboten.

Unsere Früchte verarbeiten wir zu leckeren Marmeladen, Tomatensoße und Apfelsaft.

Die im Kräutergarten wachsenden Kräuter werden zu Kräutersalz verarbeitet.

Anfrage

Kontaktieren sie uns

* Pflichtfeld